Der Reiz der Kontraste

Der Reiz der Kontraste…

Farbkanten entfernen sich voneinander, nähern sich einander, treffen
aufeinander. Die Formen beginnen sich zu bewegen, sie verlassen die
Begrenzung der zweiten Dimension und es entsteht die dritte Dimension.

Genau das macht für mich das Spannende an der Op-Art aus. Es handelt
sich in vielen Fällen um zunächst gänzlich bewegungslose Formen, die bei
ausdauerndem Betrachten in Bewegung geraten und teils dreidimensional
wirken.

3D-Galerie

In dieser virtuellen Galerie könnnen die Bilder in drei Ausstellungsräumen betrachtet werden. Navigiert wird mit der Mouse oder bei Touch-Displays via Berührungsgesten. Zoomen funktioniert via Scrollrad. Ein Klicken auf die Pfeile führt in den jeweils nächsten Raum. Viel Spaß beim Betrachten!